Samstag, 5. Oktober 2013

Häkelmütze / Mützenwahn

Gerade ist mir die letzte Häkelmütze (im Boshistyle, leichte Abänderung für Mädels) von der Nadel gesprungen.
Die liebe Anita Plechinger von "Casa di Lana" hat mich dazu inspiriert.
Das Fotoshooting hat mich schon völlig begeistert und jetzt beim Bilder Upload, stelle ich fest, das es ein wahrer Freutag wird. 
Die Mützen sind total schön geworden und ich muß sie euch sofort zeigen!!!

proudly present Häkel ♥ Liebe...


Tweed Rustik by Casa di Lana
55 % Rami-Leinen
33 % Polyacryl
10 % Seide
2 % Viskose


 Die Wolle hat sich super verarbeiten lassen und ist wider Erwarten nicht kratzig!


 Ein kleines Extra mußte ich der Mütze allerdings verpassen. Das Kordelblümchen an der rechten Seite. Ansonsten wäre die Mütze m. E. nach zu schlicht ausgefallen.


Wenn euch die Mütze gefällt:
- häkelt eine Boshi Mütze
- die letzte Reihe schließt ihr mit Reliefstäbchen ab
- dann zuerst den inneren Rand mit festen M häkeln und jede 3 M, 1 M zunehmen
(die Krempenhöhe könnt ihr selbst bestimmen)
- danach den äusseren Rand mit festen M häkeln und jede 3 M, 1 M zunehmen
- am Ende häkelt ihr beide Krempen zusammen
FERTIG :-)

Kommentare:

  1. Uih - die ist wirklich klasse geworden. Eindeutig ein Freutag!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  2. total schön geworden !
    Viele Grüße aus dem Haus der Wolle
    www.casadilana.de
    Anita Plechinger

    AntwortenLöschen
  3. Eine traumhaft schöne Mütze ist das geworden. Die Blume ist genau richtig.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die sieht klasse aus!
    Da ich gerade anfange, wieder etwas mehr zu häkeln, bleibe ich gerne hier :-)
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...