Montag, 30. Dezember 2013

Zum Jahreswechsel...

... habe ich euch ein Gedicht von "Simone Alexandra Friedrich" mitgebracht.


Das neue Jahr steht vor der Tür.
Komm, lass es rein - sei nett zu ihm!
Was kann das neue Jahr dafür,
wenn’s dir im alten schlecht erging?

Plag es nicht gleich mit deinen Sorgen ...
reich ihm ein kleines Gläschen Wein!
Schau’s munter an - denk nicht an Morgen ...
Denn das was sein wird - wird halt sein!

Das Leben ist kein ruhiger Fluss ...
Ein Wildbach eher - den niemand zähmt.
Der gibt und nimmt und weiter muss
und sich nicht seiner Taten schämt.

Es liegt an dir, ihn zu begreifen,
versuch ihn nicht als Feind zu sehen.
Sieh auch die Früchte, die dort reifen
und die dir süß im Mund zergehen!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen, einen gesunden und  kreativen
 guten Start ins neue Jahr 2014 ♥

Sonntag, 22. Dezember 2013

Das kleine Glück...

...oder anders herum gefragt, was ist den überhaupt Glück???
Noch mehr Erfolg, noch mehr Reichtum & Luxus???
Kann man Glück überhaupt definieren???

Ich hatte euch von dem Geschenk berichtet, welches unser/mein Chef dieses Jahr 
an seine Mitarbeiter überreichte. Ihr erinnert euch - hier klick
Wir haben alle das Gleiche bekommen. Nur meines sah ein wenig anders aus.
Und das Erste, was mir ein Lächeln ins Gesicht zauberte, war dieser kleine Aufkleber dort.
Könnt ihr ihn sehen?


Erst so nach und nach wurde mir bewusst, was es mit diesem Kästchen auf sich hatte.
Zigfach hatte ich davon erzählt, von diesen kleinen runden Kuchen und wie nett das doch alles aufgemacht ist und das ich auch gerne mal probieren würde wie die schmecken ;o)

 

Dann stellte es sich ein! Dieser Moment des  ♣ KLEINEN GLÜCKS ♣


So nach und nach musste ich den Inhalt des Kästchens erforschen.
Das Glück darf auch klein sein!

 Es war so klein und fühlte sich soooo groß an ;o)


Heute Nachmittag habe ich zum Kaffee eines der niedlichen Gugl probiert und sie sind wirklich ein wahres Geschmackserlebnis.
Kurzfristig und völlig spontan habe ich beschlossen, dieses kleine Stück Glück mit lieben Menschen, die mir hier in der Bloggerwelt sehr ans Herz gewachsen sind, zu teilen ♥
Laßt euch überraschen...

An dieser Stelle möchte ich mich für die herzliche Aufnahem in dieser bunten Bloggerwelt bedanken. 
Ihr habt meinen Alltag und meine kreativen Ausflüge immens bereichert ;)
Die To Do Listen sind um ein vielfaches länger geworden.
 Von den emotionalen Ausbrüchen vor dem PC *in Freud und Leid* 
berichte ich an dieser Stelle mal besser nicht.
Fühlt euch alle ganz lieb umarmt ♥

Ich wünsche euch von ganzem Herzen

 
Einen guten Rutsch ins Jahr 2014 und bleibt vor allem eins, gesund!!!

Liebe Grüße
Nicole

Samstag, 21. Dezember 2013

An Tagen wie diesen...

...wollte ich schon lange einen Freutag Eintrag geschrieben haben!!!
Doch dann kam eines zum anderen und so ereignete sich über den Tag so viel, das ich erst jetzt, mit völlig anderen Gedanken und Eindrücken dazu komme dies zu tun.
Leider kann ich nicht schreiben "Liebes Tagebuch..." denn ihr lest ja mit ;o) So kann ich euch nur verraten, es war für dieses Jahr mein offiziell letzter Arbeitstag, den wir sehr gesellig haben ausklingen lassen.^^
 Jetzt geht es bis Januar in die Betriebsferien, was in einem familiären Handwerksbetrieb nicht bedeutet, bis dahin nichts mehr tun zu müssen. Dennoch freue ich mich riesig auf die bevorstehende Entschleunigung unseres Alltages, den dieser Umstand mit sich bringen wird. Heute Vormittag hat es hier in Hessen Ferien gegeben und meine Kidis sind bereits zu Hause. Ich freue mich sehr auf die gemeinsam vor uns liegenden Tage/Wochen mit meinen Lieben und werde sie in vollen Zügen genießen ♥♥♥

Als nächstes möchte ich mich aller herzlichst bei der lieben Rebecca für ihre Blogpost bedanken ♥
*diesesmalhatesgeklapptundkamohneverzögerungan ;o)*


Ihre Losfee hat es gut mit mir gemeint und ich habe ganz zauberhafte Hefte von "Wohnen & Garten" gewonnen. 


Dankeschön Rebecca - ich habe mich sehr gefreut!!!
Morgen werde ich sie in aller Ruhe durchblättern und bei einer Tasse Kaffee, meine doch noch fertig gewordenen Aprikosen Stitzbuben und die Kalten Hund Riegel genießen.



Wenn es meinen Freutagpost gegeben hätte...
...würdet ihr dort lesen können, das ich mich sehr gefreut habe, als mir eine Kundin beim abholen ihrer Ware  ein kleines Päckchen mit folgendem Inhalt in die Hand legte ♥

  
Sind die nicht süß! ;)

Weiter geht´s...
... ich habe beschlossen keinen Freutagpost zu schreiben!!!
Nachdem ich in meiner Frühstückspause bei Pünktchen auf dem Blog war.
Freitag ist immer Pünktchentag, weil es dort Freitags immer etwas ganz besonders gibt ♥
Dieses mal hat sie sich sogar noch etwas ausgedacht und eine Linkparty gezaubert.
Linkpartys machen nur Spaß wenn auch Leute mitmachen und da dachte ich, diesen Post stifte ich Pünktchens Linkparty uuuuuunnnnd was für mich eine absolute Ausnahme ist, ihren "high5".
Eigentlich halte ich mich da ziemlich bedeckt. Doch heute hat es einfach gepasst.
Mein liebes Pünktchen, die high5 stehen jetzt in diesem Blog, ich hoffe Du erkennst sie an ;*

 High5 müssen es sein... habe ich schon 5???
Egal, ihr habt es gleich geschafft und ich bin fast am Ende.

Okay, dann kommt hier Nummer 5 ...
...habe ich heute ein total liebes Geschenk von meinen Lieblingsmann bekommen♥
*eigentlichwarerindieserrollemeinchef - hüstel*
"Ich bin ja im Prinzip nicht für private Dinge im Netz!!!! Doch damit ihr mir hoffentlich folgen könnt und die Zusammenhänge versteht, musste ich das ein oder andere jetzt etwas ausführen"

Über dieses Geschenk werde ich euch Morgen berichten.*dannschließtsichderkreis* 
Es wird auch gleichzeitig mein letzter Post für dieses Jahr sein! Um einfach Zeit für das, was sich in meinem privaten Leben ereignet, Muße und Ruhe zu finden. 

Euch einen wunderbaren Abend.





Donnerstag, 19. Dezember 2013

Mein erster Mysteryquilt...

... kam völlig überraschend auf mich zu!

Eigentlich wollten zwei ganz liebe Menschen ein gemeinsames Nähprojekt starten ♥
Aus ganz vielen Gründen ließ es sich dieses mal nicht wie geplant umsetzen *leiderschnief*
Doch ist es nicht aus der Welt und wir holen das ganz sicher nach!!! ;o)
 *ihrdürftalsoallenochetwasgespanntseindennandieserstellewirdnichtmehrverraten*

Ein Mustery Quilt von Quilters Happening sollte es werden.
Aus Soffresten!!! *gutdasomaeinenganzenkonvluthat*

Nachdem ich Omas Stoffkammer durchwühlt, Stoff ausgesucht und eingepackt hatte ...


...habe ich mich an den Zuschnitt von Etappe 1 gemacht.


Denn wie sollte es auch anders sein? Sind die anderen wieder einmal alle viel weiter und schon bei der nächsten Runde angekommen. Aber, ich stelle fest, man wächst mit den Aufgaben *hüstel*

Voilà



 Da ich wider Erwarten meine erste Etappe doch so zügig umsetzen konnte, besuche ich gleich Muddi und Meertje und wünsche euch einen schönen Tag.

Dankeschön an Katrin von Modage ♥

Ups, ist mir das peinlich!
Sicher wundert Katrin von Modage sich schon, warum sie nichts von mir hört?
Nun ihr Lieben, das war so...
Vor einiger Zeit fragte Katrin mich, ob ich nicht einen Gastbeitrag in ihrem Blog zum Thema Weihnachten schreiben möchte. Den Gefallen habe ich ihr am 4. Dezember 2013 sehr gerne getan ♥

 Normalerweise, weiß Frau, wenn ein solches Päckchen ankommt (rotes Klebeband, weiße Dots)
das kann nur Blogpost sein!

Nicht so mein Göga. Der nimmt den ganzen Inhalt des Briefkastens mit und legt ihn auf den Stapel unerledigte Post, auf meinen Schreibtisch. Da ich im Moment wirklich Stapelweise Akten und allerhand noch zu erledigende Aufgaben dort liegen habe. Landete das Päckchen, ohne das ich auch nur eine Ahnung davon hatte, ganz unten in einem dieser Stapel.
Heute musste ich einige Unterlagen für einen Termin zusammensuchen, als ich beim sichten der Unterlagen, dieses rote Band mit weißen Punkten aufblitzen sah.
Oooooh...
Ich weiß nicht wie lange es dort schon lag *ascheübermeinhaupt*
Eines war in diesem Moment sofort klar und ohne eine weitere Überlegung wurde es direkt in die Handtasche gepackt. Jetzt musste ganz schnell eine Digi her, damit ich es endlich aufmachen konnte...


Ihr Lieben, ich kann euch sagen:" Es war Herz allerliebst verpackt und mit vielen kleinen hübschen Details versehen." Schaut mal...


Ich bin jedes mal ganz gerührt wenn sich jemand all die Mühe nur für mich macht!
Hab vielen lieben Dank Katrin für Deine Mühe und diese liebe Überraschung.
Standartmäßig müsste ich schreiben: " Das war doch nicht nötig, das habe ich doch gerne gemacht."
Und sagen möchte ich Dir:" Ich habe mich riesig gefreut - die Überraschung ist Dir total gelungen - DANKE!!!"


Ich habe jetzt meinen eigenen Schlüsselanhänger. Zigfach genäht und nie ist einer über geblieben.^^
Das hat Katrin nun für mich erledigt. Interessant finde ich, wie sie ihn genäht hat. Mal eine ganz andere Variation, als die der aufgenähten Zackenlitzen & Webbänder. Könnte ich mir ab gucken ;o)

Liebe Grüße
Nicole

Montag, 16. Dezember 2013

Spitzbuben und das Auenland

Hallo ihr Lieben ♥

Gestern habe ich es endlich geschafft und meine diesjährigen Spitzbuben gebacken.
Weihnachten ohne Spitzbuben, ist für mich kein Weihnachten!
Die Plätzchen sind aus einem Mandel Mürbeteig gebacken und mit einen Schuss Himbeergeist verfeinert *hmm*
Ich habe mich dieses mal für die Rezept Variation von GU entschieden und muß sagen." Mucho Gusto!"
Das Rezept findet ihr bei den Küchengöttern.


 Allerdings hatte ich sehr wenig Zeit und konnte nur die Himbeer Variation backen. Die Aprikosen Sorte steht für diese Woche noch unbedingt auf meinem Plan.
Ich hatte das letzte Blech Spitzbuben aus dem Ofen geholt, als ich mich schon sputen musste pünktlich zu meinem nächsten Termin zu kommen. Den durfte ich um keinen Preis verpassen!!!
Jetzt wollt ihr sicher wissen, was es Sonntags am dritten Advent, für wichtige Termine gibt ?


Als ich mir dieses Buch vor rund 20 Jahren kaufte, ahnte wohl noch keiner, was es einmal für Wellen schlagen würde?!
Nachdem ich es ausgelesen hatte stand es lange lange achtlos in unserem Bücherregal. Unsere Älteste holte es irgendwann, nachdem Potter und Co abgeklungen waren, zum Vorschein und meinte sie müsse diesen Hobbit lesen.
Inzwischen wurden zig Filme "Der Herr der Ringe Trilogie" abgedreht.
Da wohl niemand mit dem großen Erfolg der Filme gerechnet hat? Kommt jetzt der Anfang der Geschichte (die Hobbits) zum Schluss...
So habe ich gestern den Hobbit 2 gesehen und muss euch sagen...
"Das Beste kommt tatsächlich zum Schluss"
Allen Herrn der Ringe Fans wünsche ich gute und spannende Unterhaltung im Teil zwei der Hobbits!!!
Ich glaube, ich muss, ich will den Film noch einmal sehen ;o)

Ich wünsche euch eine guten Start in die neue Woche ♥

Samstag, 7. Dezember 2013

Rosen zum Freutag

Was haben Nikolaus- und Freutag gemeinsam?
...richtig...
Namenstag!
Alle Menschen die Nico, Nikolas, Nika oder auch Nicole heißen,
 haben am heutigen Nikolaustag einen Grund mehr zu feiern ♥

 Weil ich die letzten Tage so viel für andere genäht habe, hatte ich heute Nacht das dringende Bedürfnis
meinen Rosen Jersey endlich zu einer Tunika zu vernähen.
Ich habe mich also streng genommen selbst beschenkt und mir eine Freude gemacht.
Um so glücklicher war ich, als ich feststellen musste, das der Schnitt
(taillierte A-Form) von "Miou Miou" perfekt sitzt.
Es wird ganz sicher ein Wiederholungs Modell geben.


Soooo... eigentlich bin ich für den Freutag ja ein bisschen zu spät...
und weil das so ist, will ich euch kurz erklären wie das war...


Ich wollte heute Morgen gerade meine Blogrunde abhalten, als ich von einem Nikoläusinnengeburtstag lesen musste *meineglückwünschefolgennoch-binwirklichnochnichtdazugekommen-aberichhabebereitsdavongelesenjaja* ^^
Da meldete sich ein Elfchen und schrieb mit mir lustig drauf los...
*achwardasschön*
...ich konnte dem lieben Pünktchen und der Fotografin für Hundehalsbänder gerade noch sooo einige Worte hinterlassen...
...als ich mich leider von dem Elfchen schon wieder verabschieden musste *schnief*
 "Schule aus, Mittagessen"...

Daher komme ich erst jetzt dazu euch meine neue Lieblingstunika zu zeigen
und wünsche euch von ganzem Herzen einen schönen Nikolaustag ♥

Ich gehe jetzt mal fix das Nikoläusinnen Geburtstagskind besuchen. ^^


Donnerstag, 5. Dezember 2013

Casting - Nikolaus on the Beach

"rums"...da ist auch schon der Nikolaustag fast da...

Irgendwie ist Weihnachten immer erst ganz weit weg und plötzlich geht alles ganz schnell.
Daher habe ich die letzten Abende damit verbracht, Wunschlisten für den Nikolaustag an der Nähmaschine abzuarbeiten. *malwiederallesaufdenletztendrücker*
Loops standen in allen möglichen Variationen ganz oben auf der To Do Liste. Ich weiß nicht wie viele ich davon dieser Tage genäht habe? Es war eine ganze Menge, denn für meinen Weihnachtstand am kommenden Wochenende mussten ja auch gleich noch welche mit.
Mit der Stoffauswahl habe ich es mir dieses mal leicht gemacht. Ich habe verschiedene Stöffchen zum Casting gegeben.
So hat die weibliche House Jury entschieden:

Platz 1 in der Kategorie "the youngerst"


Platz 1 in der Kategorie "young generation"


 Darüber kann die House Jury aus Singapur herzhaft lachen und behauptet alles durchgefallen und definitiv nicht im recall!!!
Denn so etwas braucht man in Singapur nicht!!! ;o)

Platz 1 in der Kategorie "on the beach"



Ich werde mich also dem Juryurteil beugen und jetzt noch schnell ins Städtchen fahren um ein paar Kleinigkeiten für Morgen zu besorgen.

 ...bald ist Nikolaus Abend da, bald ist Nikolaus Abend da!

Ich wünsche euch allen ein schönen Tag ♥


Mittwoch, 4. Dezember 2013

Mein heutiger Gastbeitrag

Vor einigen Tagen hat mich Katrin von "Modage" angesprochen, ob ich Lust hätte auf ihrem Blog einen Gastbeitrag zum Thema Weihnachten beizutragen.
Mein allerherzlichstes Dankeschön!

Dann fängt man an zu überlegen, was macht man denn, was schreibt man denn, was zeigt man denn…???

Eine Tradition in unserer Familie ist das Plätzchen backen in der Adventszeit. Nichts kann meiner Meinung nach mehr weihnachtliche Stimmung ins Haus zaubern, wie der Duft von selbst gebackenen Weihnachtsleckereien. Als meine Kids kleiner waren haben sie das sehr gerne mit den Omas gemacht.
Richtige Backorgien haben sie abgehalten! Musik die uns dabei immer begleitet hat ist “Rolf Zuckowskis – Weihnachtsbäckerei”. Wir hören sie auch heute immer noch so zwischendurch *gehörtfürunsganzfestedazu*. Doch darf es inzwischen auch etwas poppiger oder klassischer sein.
Die Rezepte, die Wagnisse und die Experimentierfreudigkeit haben auch zugenommen. So ist uns dieses Jahr ein X-Mas Stempel unter gekommen und musste uns sofort mit nach Hause begleiten. Natürlich haben wir den Stempel gleich ausprobiert. ;o)
So sehen die Plätzchenergebnisse aus und wie sie erst schmecken!*hmmm*
Hübsch angerichtet habe ich tatsächlich auch noch welche abbekommen.


Uns haben sie geschmeckt und so gibt es last but not least hier das Rezept…

Zutaten:
250g Mehl
150g Butter
100g Marzipan – Rohmasse
50g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 Eigelb
1 Prise Salz

Alle Zutaten verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. 
Mindestens 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
Backofen auf 175°C (Umluft 150°C) vorheizen. Aus dem Teig golfballgroße Stücke formen und mit dem Handballen leicht platt drücken. Kekse stempeln.
Ich denke es geht auch mit anderen Formen. Der Teig ist wirklich super lecker.
Auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen und 12 bis 15 Minuten backen.
Abkühlen lassen und geniessen.
Eignet sich auch als hübsches Geschenk.
Viel Spaß beim ausprobieren.

Derweil besuche ich Gesines Weihnachtszauber , Wonnie´s little ideas und crealopee Christmas.

Ich wünsche euch allen eine wunderbare Adventszeit ♥

Sonntag, 1. Dezember 2013

Adventskalender Sew Along - Finale ♥♥♥

Guten Morgen ihr Lieben,
 ich wünsche euch einen wunderschönen ersten Advent!

Mit dem öffnen des ersten Türchens geht heute der  Adventskalender Sew Along von Tine zu Ende. Vielen Dank für diesen tollen Sew Along, den Austausch, die Ideen und das Kennenlernen wunderbarer Menschen, die an diesem Projekt teilgenommen haben.
Mir hat es sehr gut gefallen bei euch und ohne den Sew Along würde mein/unser Adventskalender jetzt vielleicht nicht an seinem Platz hängen.... wer weiß, wer weiß...?!
 Ein absolut unverkäufliches Exemplar, das mich die nächsten Jahre sicher an die ein oder andere Begebenheit erinnern wird.

Auch bei mir gab es ein paar Änderungen.
Um meinem Adventskalenderutensilo ein Alleinstehlungsmerkmal zu verpassen, hat er ein Nikolaus Wandertäschchen bekommen. Dieses wird nach dem 6. Dezember abgeknöpft. Auch das Abnehmen des X-Mas Sternes wird eine weitere Veränderungung zum Vorschein bringen. Keine Sorge, alles was ihr bisher kennengelernt habt ist noch da ;)


Das fertige Kalenderutensilo hat seine entgültige Größe mit 140 x 120cm 
erreicht und sein Plätzchen bei uns gefunden ;o)
Da ich bei uns im Haus immer die Erste bin, die aus den Federn kriecht, wurde er tatsächlich heute am frühen Morgen befüllt. Bereits einige Tage zuvor hatten wir ihn aufgehängt. Was mir wirklich sehr, sehr gut gefällt ist, das er sowohl gefüllt als auch ungefüllt, eine sehr gute Figur macht!


Als das erste Türchen geöffnet wurde, war ein bisschen Schlange stehen mit erwartungsvollen Augen angesagt. Den gefüllt ist der Kalender aktuell für drei Personen :-)


Da wir z.Z. Besuch aus Singapur im Hause haben war das erste Türchen heute ein richtiges Event!!!
In Singapur kennt man diesen Brauch nicht und um so größer war die Freude über diese kleine Überraschung. Welche mich dafür belohnte die Arbeit auf mich genommen zu haben - einfach nur schön ;)))

Ich wünsche euch allen einen herlichen ersten Advent ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...