Freitag, 4. Juli 2014

Lebenskreise ♥

Ein Lebenskreis hat sich geschlossen! 
Daher haben wir uns zu Anfang der Woche auf den Weg zu unserem früheren Lebensmittelpunkt gemacht. Familie, Freunde und Bekannte treffen, reflektieren...
Die Welt und ihr Geschehen für diesen Moment anhalten! 

 Doch warum hat dieses traurige Thema Platz an einem Freutag oder bei den H54F?
 Bereits auf der Fahrt in die alte vertraute ländliche Heimat hatten wir im Auto gute Gespräche.
Haben gelacht, erinnerten, sagten Worte wie :“Weißt Du noch...?“
Das wir diesen Menschen kennenlernen durften, das freut uns wirklich sehr

Völlig spontan hatten wir danach beschlossen, nach ewigen Zeiten, durch das damalige Heimatstädtchen zu bummeln. Wenn man es mal auf sich wirken lässt und wir haben es in diesem Moment wirklich so empfunden. Händchen haltend bei Sonnenschein durch die Altstadt zu laufen. An einem Nachmittag wo eigentlich alle arbeiten. Einfach denken „egal“... Morgen ist auch noch ein Tag. Dann ist das doch ein großes Glück ♥ 
Geschenkte Zeit für DICH und mich. So schön, wir haben sie uns vom Alltag stibitzt!
Dieser Gedanke sollte sich manifestieren als wir an einem Schild vorbei gebummelt sind.


Wir haben uns in einem Eiscafé niedergelassen und dabei festgestellt, das wir schon Ewigkeiten nicht mehr Eis essen waren. Haben uns überlegt, welche der eiskalten Köstlichkeiten wir genießen möchten...

Als wir durch eine Nachricht sofort wieder im wirklichen Leben landeten!!!"
Hey, wir sind überglücklich und freuen uns wahnsinnig, das wir demnächst nicht nur unsere Autoschlüssel suchen werden, sondern wahrscheinlich auch noch teilen dürfen!

SUPER!!! *Daumen hoch* ;o* 

Unverschuldeter Weise sind wir in die missliche Lage gekommen, das wir nur noch ein Paar Autoschlüssel besitzen und uns ungewollter Weise mit dem Thema eines neuen fahrbaren Untersatzes auseinander setzen müssen. Was dazu führte, das wir in einem Autohaus, absolut zufällig von einem inzwischen 2 Meter Mann begrüßt wurden. Den ich zuletzt als Cowboy zu Fasching verkleidet in meiner Kindheit gesehen hatte. Wir Kinder aus dem Wohnblock und er war der Kleinste! :oP
*er besteht auf der Jüngste, weil er meinte, das klein nicht mehr so wirklich passt* ;o) 
Ich wusste das er in München lebt und bei einer Firma arbeitet die ich sehr gerne bevorzuge. Leider muss ich zugeben bekennender BMW Fahrer zu sein. *YES!!!* Und werde es so wie es z .Z. ausschaut auch bleiben. Boah, diese Entscheidung freut mich ohne Ende.
*Steine vom Herzen rumpel*
 Das der jüngste Cowboy diesen Kaufabschluss macht gönne ich ihm von Herzen und habe mich sehr gefreut ihn wiederzusehen!!! 
Da weiß man doch wo man zukünftig guten Gewissens hingehen kann..... 

 Meine Bestellung lautete prompt:“ Einmal DOLCE VITA bitte“ und für den jungen Mann hier neben mir genau das Gleiche... *zwinker* 
Kinder´s, Kinder´s, wo ist die Zeit geblieben?!

 
Die Uhr forderte uns auf die Heimreise anzutreten, denn es musste noch gepackt werden. Wichtige Termine standen für den nächsten Tag auf dem Programm. *freu* 
Doch dann und völlig unerwartet, landete Pünktchen schon vor dem Punkt in meiner Mitte!
 *Wow – was für ein Wahnsinn* :o)))) 

Wir haben uns den Bauch kugelrund gefuttert, haben getrunken und gelacht, wussten was wir vorher bereits ahnten. Pünktchen und Lieblingsstücke, das ist eine sehr gute Kombi! Haben diesen Freudenkreis genossen und beschlossen, das wir solche Treffen ganz sicher WIEDRERHOLEN ♥♥♥ werden. 

Mein liebes Pünktchen es ist ganz furchtbar, weil ich dachte wir hätten diese Spannung gerade erst hinter uns gebracht. Aber ich freue mich jetzt schon sehr, dich hoffentlich bald wiederholt umarmen und knuddeln zu können. „WOW“ Bevor ich es vergesse..... 
alles was Du an deinen heutigen H54F geschrieben hast.... 
das gebe ich so von Herzen gerne zurück ;o*
*Diese Schilder scheinen wie für mich gemacht, an jedem ist ein Herz angebracht  - staun*


Im Juni toppt bei uns ein Geburstag den anderen. So auch in dieser Woche.
Meine weltbeste Freundin und mein Patenkind (deren Tochter) feiern im Duo.
Leider kann ich von den verschenkten Lieblingsstücken dieses mal keine Bilder zeigen :o(
Sie wurden des Nachts erst fertig und so hat die Zeit nicht mehr gereicht.
Die Freude war jedoch riesig und auch das hat mich sehr gefreut ♥

Die weltbeste Freundin hat ein Tochterkind welches genau 1,5 Tage älter ist als mein Tochterkind. Sie war damals eben einfach ein kleines bisschen schneller ;o)
So kam es das auch der erste Abiball gefeiert ist.
Ich kann euch sagen...

Bei dem Anblick von rund 181 jungen glücklichen Menschen, in feinster Robe,
am Start ihrer Wünsche und Hoffnungen...
Das hat mir eine Gänsehaut vom Scheitel bis zu den Zehenspitzen beschert!
UNGLAUBLICH!!!
Oder wie unserer asiatischen Gasteltern voller Begeisterung ausrufen würden...
♥ Gott segne diese jungen Menschen - God bless you ♥ 

Da unsere Tochterkind ein Jahr später eingeschult wurde, steht hier im Moment alles im Zeichen von Aufbruch Richtung LONDON! Denn der bereits abgeschlosse Lebensabschnitt der Freundin, beginnt nun für sie. Und so macht sich die nächste Gruppe junger Menschen an den Start, der Abschlußfahrt, um nächstes Jahr hoffentlich in alter Frische, genau diese Abi Emotionen auch erleben zu dürfen ♥ *ichfreumichdrauf*
Alles was Frau natürlich braucht sind Schuhe...
Scheint es ja in London keine zu geben? Also sind wir losgezogen *lach*
Wer sagt es denn, es hat sogar auch ein paar für mich gegegeben.
Fantastisch ♥

Ich freue mich das ich einer weiteren Freundin eine farbenfrohe Freude bereiten konnte.
Natürlich bin ich gespannt ob sie davon noch berichten wird?
Daher von mir nur ein kleiner Teaser ;o)


Seid ihr noch daaaaa???
Es dauert noch etwas...*g*

Vor etwas längerer Zeit konnte ich ein Büchlein an eine weitere Freundin verschenken!
 Die am Anfang eines sehr aufregenden Lebensabschnittes steht.
Damit sie alles gut erinnern kann, wählte ich damlas ein Buch, das sie wie ein roter Faden begleiten wird.
Wie ich höre ist jetzt alles so weit - VIEL GLÜCK ♥


Wer in diesem Blog liest weiß inzwischen ja schon einiges über mich.

So zum Beispiel auch, das ich leidenschafltlicher Musical Gänger bin!

Wenn ich es nicht besser wüßte, so würde ich denken, ich schaue auf eine orangefarbene überdimensionale Sonne, die sich direkt vor mir und der Savane erhebt.
Ich höre den Auftakt eines wunderbaren Liedes, welches von der Stimme Rafikis über die Steppe donnert und so ziemlich alle von den Plätzen reißt, wenn sie davon singt...
"DAS LEBEN...... EIN EWIGER KREIS"

So ihr Lieben ihr habt es geschafft...
Was folgt ist der Abspann*g*

Nee, gar nicht wahr...
Ich habe kürzlich ein Büchlein von einer Freundin geschenkt bekommen um Gedanken  für besondere Lebensabschnitte aufzuschreiben. 
*ichhabemichriesiggefreutweilessowasvonaufdenpunktwar*
Weil ich weiß, das sie gerade ganz gespannt mitliest...
Meine Liebe, so schaut der erste Eintrag aus! ;o)
*ganz private Ergänzungen behalte ich mir natürlich vor* 

Kommt alle gut ins Wochenende ♥

Allen Pilgerfreunden muss ich leider mitteilen, das die Herberge der zweiten Etappe nicht erreicht wurde!!! :o( 
Es soll ja beim Pilgern vorkommen, das sich Zweifel breit machen!
 Ob das Endziel erreicht werden kann?
Ich weiß es aktuell ehrlich gesagt noch nicht. 
Die zweite Etappe ist wohl die größte und auch die schwierigste Etappe!
Es bleibt spannend ob das Ziel erreicht werden kann?
Deswegen geht es hier im Blog AUCH in den nächsten Tagen (Wochen?) ruhiger zu.
Denn eigentlich möchte ich Ziele, die ich mir gesetzt habe, wenigstens versuchen  zu erreichen...!!!
Ich laufe einfach mal brav weiter...

Kommentare:

  1. Meine Liebe,

    mer fehlen die Worte. Es zu fein, was du alles erleben durftest und ja, natürlich werde ich noch berichten von dem schönen Geschenk. Das war mir dann heute morgen eingefallen ... es tut mir leid, mein Post ist gestern Abend spät fertig geworden und da bin ich schon mal verpeilt. Ich habe so ein schlechtes Gewissen gehabt heute früh...;0(.

    Ich freue mich für alles mit dir mit in jedem Augblick.

    Einen Knuddeldrücker,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe,

      so ein Quatsch!!! Du und Dich bei mir entschuldigen.
      Jepp, so weit kommt es noch ;o*
      Vergiss das mal ganz schnell wieder!!!
      Weil!
      Ich gerade selber merke das ich doch noch etwas vergessen habe...
      War ja auch ganz gut was los, nech *zwinker*

      So gehöre ich nämlich auch zu den glücklichen Taschenspieler SEW ALONG Näherinnen, die von Farbenmix einen 10 € Gutschein geschenkt bekommen hat.
      Finde ich doch toll. Damit habe ich ja überhaupt nicht gerechnt :D
      VIELEN DANK LIEBES FARBENMIX TEAM ♥

      Alles gut, mach nur langsam ♥
      Drück Dich ganz herzlich :o*
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    ich freue mich sehr, dass über dir die große Freukiste ausgekippt worden ist....*lach*
    sooooooo viele wunderbare Freugründe..... da freue ich mich einfach mit... so du Süße
    ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende ganz in deinem Sinne....
    fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ines ♥

      YES!!! Das war auch wirklich nötig :o)

      Grüß Dich fröhlich zurück...
      Nicole

      Weißte was...
      Ich wollte ja eigentlich noch meinen Reim bei dir korrigieren. *schäm*
      Ist mir wirklich peinlich! Hab es dann aber vergessen. tschuldigung ;o)

      Löschen
    2. so ein Quark.... ich hab doch verstanden, was gemeint war, da musst du dich überhaupt nicht grämen....
      Freu dich einfach in aller Ruhe weiter... ;-)

      Löschen
  3. Du Süße das hast du ganz wunderbar geschrieben! Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll...ich freue mich einfach riesig für dich/euch über die schöne, freie Zeit, liebe Menschen treffen, in Erinnerungen schwelgen, Sonne, Eis, Bloggerfreuden... hach, ist das schön! Und pilgern heißt doch die innere Ruhe finden...also schaffst du die zweite Etappe schon noch, egal wann, der Weg ist das Ziel...

    Lass dich nicht vom bloggen unter Druck setzen, mach alles so, wie du Zeit findest und genieße weiterhin die schönen Momente, schließlich ist das Leben 1.0 das einzige, das wirklich zählt.

    Lass dich feste knuddeln... nochmal...

    Ganz herzliche Grüße und ein ganz bezauberndes Wochenende
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du liebes Knuddelchen ♥

      Nein! Niemals lasse ich mich unter Druck setzen ;o)
      Und ja! Es ist das einzigste was zählt ;o*
      Glaub mir, manchmal wusste auch ich in dieser Woche nicht wo ich anfangen sollte!

      Drück Dich und wünsche Dir ein ganz zauberhaftes Wochenende
      Nicole

      Löschen
  4. Hach du Süße, schön, dass du wieder da bist! *lassdichmalindenarmnehmen*

    Und sooo ein großes Freu-Köfferchen hast du mitgebracht ... ach was Köfferchen, Schrankkoffer trifft es wohl eher ... :o)))

    Ganz besonders freue ich mich, dass du ein soooo schönes Treffen mit deinem Pünktchen im Leben 1.0 hattest, toll, dass ihr auch real so gut harmoniert ... :D
    Aber über all die anderen Teile aus dem Koffer freue ich mich natürlich auch mit dir mit, das sind einfach alles so tolle Momente und Dinge, die dir Freude bereitet haben ... :o)))

    GLG und ein wundervolles Weiterfreuwochenende
    Helga

    PS: Für die 2. Pilgeretappe drücke ich dir die Daumen ... und halte die Leiter, auch wenn sie hierfür nicht gebraucht wird ...;o) ... nimm dir alle Zeit, die du brauchst ... und lauf brav weiter, Schritt für Schritt ... du schaffst das!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach nee, meine liebe Helga *knutschdrückgarnichtmehrloslaß*

      Ja gell! Da hatte ich schon gut zu schleppen mit diesem Schrank *g*
      Und das obwohl wir doch eigentlich von Fach sind und das so gar keine Herausforderung sein sollte, mit diesen Schränken. Aber stellenweise,
      frag lieber nicht, oder doch.... weißt du ja.... kannst mich alles fragen ;o*

      Ich muss Dir beichten, das die Feiglinge leider alle sind. Ich besorge neue, versprochen! Aber den Abend als wir darüber nachdenken mussten wer jetzt wann welchen Autoschlüssel bekommt. Den hat die Kiste nicht überlebt *lach*

      Drück Dich herzlich *knuddelknuddel*
      Nicole

      Na klar, Du musst unbedingt weiter die Leiter festhalten.... da ist mir woller bei!
      Oder dann vielleicht sogar beim Steine einsammeln helfen... nur wenn du magst natürlich...
      Denn wie du schon richtig vermutest.... Leiter eher nein, Steine dafür ja ;o)

      Löschen
    2. wohler mit (h) .... sorry.... meine Finger ;o)

      Löschen
    3. Klar halte ich weiter die Leiter fest ... und werde jetzt auch Steine einsammeln und schleppen ... oder aus dem Weg räumen ... oder was immer ich damit tun soll ... :o))) ♪... dieser Weg wird kein leichter sein. Dieser Weg wird steinig und schwer ... ♪ . das wussten ja damals auch schon unsere DFB-Jungs - während sie jetzt ja mehr "Atemlos durch die Nacht" ziehen "bis ein neuer Tag erwacht" ... könnte auch für deine Pilgerreise passen ... O_O

      Und mach die wegen der Feiglinge keine Gedanken, ich habe immer noch welche auf Vorrat hier ... und wie meine Mutter immer zu sagen pflegte: "... du wirst es gebraucht haben ..." ;o)

      Ich *knuddeldrückdich* - und ruf nach mir, wenn du mich brauchst ... für die Steine oder auch sonst ...!!! :D
      Helga

      Löschen
  5. Uff!
    Das reicht ja für einen Monat, was Du alles erlebt hast!
    Und jeden Augenblick genossen, der es wert war!
    Ich freue mich für Dich, dass Du alles so positiv sehen kannst und so viel Freude aus Deinen Erlebnissen schöpfen kannst!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Ina! Aber wirklich *UFF*

      Naja, was heißt genossen.... mal mehr, mal weniger...?!

      Ich übe mich schon länger darin ein Zitat von "Reinhold Niebuhr" für mich umzusetzen!

      "Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

      Was soll ich sagen.... auch das gelingt mal besser und mal schlechter.
      Aber!
      Es gelingt immer öfter, das ist ja auch schon mal was ♥

      Grüße Dich herzlich
      Nicole

      Löschen
  6. Ich freue mich, dass du so viel erleben konntest, so viele Glücksmomente hattest und es richtig genossen hast.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Angy.

      Schaust Du über dir bei Ina in den Kommentaren?
      Dann findest auch du meine Antwort darauf :o*

      Schön das Du vorbei geschaut hast♥
      Liebste Grüße
      Nicole

      Löschen
  7. Liebe Nicole,

    du hattest so viel zu berichten und ich habe alles gespannt verfolgt!
    Ich wünsche dir auf deiner Pilgerreise, das du wieder Anschluss findest und dein Ziel erreichst!
    Toi, Toi, Toi!
    Dein Post trotzt nur so positiver Energie und ich nehme mir etwas davon mit! *drück*

    herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janin,

      dann bedanke ich mich doch mal bei Dir das du bis zum Schluss durchgehalten hast *g*

      Wäre schon schön wenn ich denn Anschluss wieder kriege...
      Sonst wäre ich nämlich sicherlich ganz schön traurig!
      Auch wenn man diese Sendung mit Wum & Wendelin, gesprochen von dem großen Loriot abgeschafft hat.... so gibt es ihn leider doch.... den Stichtag!

      Grüße dich herzlich
      Nicole

      Löschen
  8. Sooo viele schöne & glückliche Momente ... Und ich durfte dabei sein:-) - hast du total schön geschrieben. Diesen Obstbecher könnte ich auch grad essen - sieht echt lecker aus, ich mag Obst sehr gern!!

    Ganz liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebste Nadja,

      schön ist ja relativ *gell*
      Aber ja, ich stimme dir in so weit zu...
      "Es kommt eben immer auf die Betrachtung an" :o)

      Ganz liebe Grüße mit den besten Wünschen für ein schönes Wochenende zurück ♥
      Nicole

      Löschen
  9. Liebe Nicole,
    ich freu mich sehr mit dir.... allerdings habe ich so manche Dinge nicht richtig verstanden und andere musste ich nochmal lesen, aber deine Freude konnte man richtig herauslesen und das ist das wichtigste. Für die zweite Etape der Pilgerreise drücke ich dir die Daumen... du wirst sie schon schaffen und zwar, wenn es die richtige Zeit dafür gekommen ist.
    Drück' dich mal lieb,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mi querida Betty,

      lo siento! Das glaube ich dir nur zu gerne, das du gewisse Lücken hast.
      Du hattest mir bereits schon vor einiger Zeit deine Fragen per Maill gesendet.
      Verzeih! Hier war so viel los. Ich bin einfach noch nicht dazu gekommen.
      Ich werde mal im Postfach danach suchen und dir so schnell wie möglich antworten.

      un abrozo fuerte y besito para ti
      Nicole

      Löschen
  10. Liebe Nicole,
    deinen ersten Zeilen vom geschlossenen Lebenskreis entnehme ich, dass ein Mensch aus deinem Umfeld gestorben ist... Reine und immer ungetrübte Glücksmomente waren es also wahrlich nicht in letzter Zeit. Doch es klingt für mich auch so, als hättet ihr das Traurige zum Anlass genommen, das LEBEN zu feiern. Ähnlich war es bei uns neulich, als die Mutter meiner Schwägerin (Rosi, 90 Jahre alt, in ihren letzten Monaten blind, taub und gelähmt) beerdigt wurde und dadurch ein großer Teil der Familie wieder zusammentraf... Letztendlich wurde ein schönes, lebendiges, zwischendurch auch mal nachdenkliches aber größtenteils fröhliches Familien-Fest daraus, an dem Rosi in ihrer besseren Zeit gern teílgenommen hätte...Es stimmt, jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. Nicht jeden kann und will man feiern oder genießen, aber wenn es sich ergibt und sich richtig anfühlt, dann ist AUSKOSTEN bestimmt das beste, was man mit einem Moment anfangen kann! :o) Besonders freue ich mich über dein Treffen mit Pünktchen, von dem auch sie ganz begeistert erzählt hat - schööön, wenn so etwas entsteht!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,

      ja, du hast es absolut richtig interpretiert und sehr gut auf den Punkt gebracht.
      So ist es!
      Ich empfinde es auch immer wieder als Zeit um mich selbst zu erden! Das schärft den Blick doch ungemein und man darf sich auch ruhig mal bewusst werden, wie gut es einem doch eigentlich geht ♥

      Ja, mein Pünktchen..... was soll ich sagen?
      Das glaube ich sehr gerne, das sie dir das so begeistert berichtet hat. Inzwischen kann ich mir sie sogar dabei vorstellen, wie sie dabei geplaudert hat. Ein Lieblingswort von ihr ist "Definitiv" und ich würde es mal ergänzen wollen mit .... sie ist ein definitiv glücklicher und sehr positiver Mensch ♥
      Von daher trifft es dein Zitat von gestern total auf den Punkt!!! ;o)

      Die allerliebsten Grüße
      Nicole
      Lach!

      Löschen
  11. Da passiert so viel und es ist schön zu hören, dass auch traurige Begebenheiten zu besonderen und schönen Momenten führen können. Unser Pünktchen ist schon ein besonderer Mensch und dann die Finalephase für die Tochter. Viel Erfolg und ganz viele schöne Momente. Auch wenn es ruhig ist, jedes Ding brauchst seine Zeit...

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rebecca!

      Ruhig???
      Nur weil manche Ereignisse an ruhigen Orten stattfinden heißt es das ja nicht, das es um einen herum zwangsläufig ruhig sein muss.
      Nö! Nicht wirklich O_O

      Aber vielleicht meinst Du jetzt auch etwas ganz anderes??? Wäre ja auch möglich *gell*

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  12. Wow was für ein schöner Post und es freut mich sehr, wenn es so viele schöne Gründe zum Freuen gibt!
    Ich wünsche Dir, dass es un diesem Monat noch viele kleine und schöne Freumomente gibt, die verzaubern.
    Ganz liebe grüße
    Anki

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...