Dienstag, 24. März 2015

"Leben auf großem Fuß..."

... so, oder so ähnliche Gedanken hatte ich dieser Tage!
Als ich meine Familie mit diesen gehäkelten Fußwärmern versorgte ;o)
Die letzten Fäden habe ich gerade vernäht....


Bei Heike im Blog entdeckt! 
Durchwühlte ich meine Wollkiste und wurde auch sofort fündig.
Zugegeben, eigentlich hält der Frühling gerade Einzug...
Doch da wir im Haus Steinböden liegen haben, passen diese praktischen Fußwärmer immer ;o)


Wolle war reichlich vorhanden und so musste ich nicht einen Faden zukaufen.
Was mir an diesen Exemplaren besonders gefällt, ist das sie zweifädig gehäkelt werden.
Selbst wenn also unschöne Sockenwolle (bei mir liegt die immer bis zum Schluss, bis ich am Ende ganz viel davon habe *seufz*) bei den Wollvorräten ist? 
Häkelt man diese einfach mit einem anderen Wollfaden zusammen und voilà, 
seht selbst...


Hier seht ihr z. B. die Wollreste meines Dreambirds.


Beim häkeln dieses "Gammlos", 
ja, so nennen sich diese Fußwärmer, Hüttenschuhe ect, nämlich.
Hatten wir eine riesen Freude. Naja, oder sagen wir mal meine Kinder hatten sie!
Denn bei dieser Schuhgröße (46) dachte ich kurzfristig darüber nach, ob sie nicht einer Schwimmflosse gleich kommen. *g*


Nach einigen Anproben jedoch,
wurde der Fußwärmer als würdig empfunden getragen zu werden ;o)


Eine Tochter mit Grüntick!
Deswegen gingen diese Fußwärmer auch "NUR" in dieser Neonfarbe!
Eigentlich sieht die Wolle verhäkelt ganz gut aus. 
Die Farbe der Sockenwolle empfand ich persönlich als unheimlich grell!
So das sie wohl in der Socken Wollkiste genau auf dieses Projekt gewartet hat ;o)


Für alle die jetzt unbedingt auch ran an die Nadel müssen?
<< HIER >> geht es zur Anleitung ♥
Habt eine gute Woche!!!

Links Today:
Creadienstag
Häkel♥Liebe

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    ich musste gerade sehr schmunzeln, bei der Vorstellung einer Schwimmflosse! ;-)
    Ganz toll finde ich Deine gehäkelten Fusswärmer! Bei uns ist es im Altbau auch immer so kalt, da braucht man schon was dickes an seinen Füßen!!
    Liebe Grüße sendet Dir die ANi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, na das ist ja eine Parade.
    Da hat es dich ja voll erwischt, genau wie mich :0)))
    Die sehen klasse aus. Da hast du bestimmt einiges an Resten verbraucht?
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Die nachzuhäkeln, daran hätte sogar i c h Freude - und das will was heißen! Die Farben sind soooo schön. Am besten gefallen mir die Grünen!! Toll!! Da hast du deiner Familie wirklich eine Freude gemacht! LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. oh,wie wunderbar! die mach' ich mir auch :-)
    danke für's zeigen
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Wow, sehr fleißig! Die sind toll geworden, besonders so im Rudel ;)

    Grüßchen, Betina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    das stimmt, Fusswärmer kann man immer gebrauchen.
    Da warst Du fleißig und alle sind in so schönen Farben.
    Danke für den Hinweis zur Anleitung, schaue ich mir heute abend mal an den Film.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    jetzt hast du mich gleich zum Schmunzeln gebracht, mit deinem ersten Bild! Da sehen die Fusswärmer einfach riesig aus!!!!! Beim Lesen entdeckt......sind ja einige auch! Ganz toll sind sie geworden und angezogen sicher bequem!!! Die Farben gefallen mir auch sehr gut!!! Froschgrün wär auch meins!!!!!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    deine Megahausschuhe sehen toll aus und mit 5 Paar warst du super fleißig! Ein paar davon habe ich auch im Februar schon begonnen, aber bisher beide Teile bisher nur von vorne bis zum Spann gehäkelt. Danke für deinen Link, da werde ich mal meine Textanleitung, die ich habe, mit dem Video ergänzen. Bisher habe ich mich ehrlich gesagt gedrückt, weil ich nicht sofort verstanden hatte, wie es weitergeht..... ;-) Da kommt mir also dein Videohinweis genau recht! Dass du Sockenwolle doppelt genommen hast, finde ich superinteressant, denn im Wollgeschäft, wo ich die Anleitung bekommen habe, hat man für 8er Wolle geworben (mit anderer geht es gaaaar nicht : )... Bei den Farben kann ich mich gar nicht entscheiden, nur das Neon-Grün wäre nicht meins....Es sind alle so toll!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  9. Waaaahnsinn! Di müsst ihr einfach immer gemeinsam tragen! Irre genial in dieser Reihe!

    AntwortenLöschen
  10. Deine Fußwärmer sind absolut genial geworden!
    Hast du an der Sohle noch irgendwelche Stopper angebracht, oder sind die Hausschuhe nicht so rutschig?
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    deine Fußwärmer-Parade ist einfach toll. Alle Farben sind frühlingsfrisch.
    Sie gefallen mir ausnehmend gut.
    Einen ruhigen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. wow ! die sind cool ! und sehen auf den ersten Blick gar nicht gehäkelt aus, eher gestrickt

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole, das sieht ja klasse aus! So schöne Warmhalter! Danke für die Anleitungs-verlinkung, da werde ich gleich mal schauen.
    Das sieht wirklich richtig schön warm und bequem aus. Und da meine Süße ihre Hausschuhe immer auszieht, wäre das vielleicht eine Alternative!
    Deine Sockenschuhe sind auf jeden Fall eine Inspiration!

    Herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Ein wenig merkwürdig sehen sie ja schon aus :D, trotzdem haben sie was. Auch hier wären Schwimmflossen angesagt, aber tragen würde sie vermutlich niemand außer mir...
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  15. wow... allesamt toll. Bei der neon-Wolle wären mir die Augen zeitweilig etwas verbruzzelt *lach* Irgendwie.. wenn man die zu lang ansieht, dann sieht man nix mehr anderes *kicher*.
    Bei Größe 46 hätte ich wohl Kartoffelsäcke gekauft und vernäht *lach* Zum Glück gibt es nicht so große Füße bei uns.
    Die gefilzten Schlappen liegen meist im Eck... vielleicht sollte ich diese Variante mal ausprobieren ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  16. Größe 46. Wie niedlich. Ich darf demnächst in Größe 50 :D Na das wird ein Spaß ;) Deine Fußwärmer sehen total klasse und so herrlich warm und kuschelig aus. Wie schön, dass sie getragen werden, denn sonst wäre es einfach zu schade.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  17. Die Fußwärmer sind wirklich klasse!
    Ist nur fraglich, ob ich so viel handwerkliches Geschick aufbringen kann, um die nachzumachen :-)
    Ich habe mir einen Fußsack aus Lammfell zugelegt, den ich auf dieser Website gefunden habe: http://www.fusswaermer-ratgeber.com/
    Ich bin mit dem Material sehr zufrieden und würde Lammfell gerne in meine selbst gemachten Fußwärmer einarbeiten. Denkst du, man könnte an der Fußsohle eine Schicht aus Lammfell einnähen?
    Vielen Dank für Tipps und liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  18. Hallo
    Ich habe Größe 41
    Und mein Vater 43
    Wie ist das dann mit der Anzahl der Maschen
    Ich bitte um eine Antwort
    Vielen Dank
    Mit freundlichen Grüßen
    Claudia Symann
    claudia.symann64@gmail.com

    AntwortenLöschen
  19. Ich war auch den Gammlos- Fieber verfallen. Für den WeihnachtsBasar von Freunden( ja, richtig gelesen ), habe ich 12 Paar gehäkelt, in allen Großen,von32 -46. Dann kam die Familie und Bekannte. 20 Paar sind's dann geworden, daß macht richtig Spaß.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...