Die Jerika(!) und nicht die Marie

Guten Morgen liebe Bloggerwelt!

Ich wünsche euch einen guten Start in das neue Jahr und hoffe ihr seid alle gesund und munter in 2018 angekommen. Jetzt zum Jahreswechsel habe ich mich nun endlich getraut, die bereits schon lange geplante Blogveränderung von “Lieblingsstück4me“ online zu stellen.
Noch nicht alle Punkte haben ihren vertrauten Platz eingenommen, aber ich bin guter Dinge, das sich in nächster Zeit, nach und nach, alles einpflegen und vervollständigen  lässt. 

Jerika nähen

Was es in Zukunft im Blog nicht mehr geben wird ist meine Linkparty “Zeig Dein Lieblingsstück“. Lange habe ich mit mir gerungen. Immer wieder Anfragen zu diesem Thema beantwortet und mich dennoch, schweren Herzens dagegen entschieden. Wie alles was gelingen soll brauchen auch eure Lieblingsstücke Zeit und Zuwendung. Jeder von euch, der den Aufwand einer gut gepflegten Linkparty kennt, kann mich sicherlich verstehen?! Ich kann den Zeitaufwand aus ganz vielen privaten Gründen einfach nicht mehr leisten. Ich muss und ich möchte meine Prioritäten anders setzen, neues ausprobieren und viele angefangene Projekte vollenden. Es gibt einfach noch so viele Ideen, die ich auf meiner To Do Liste offen habe….
(wahrscheinlich ist es utopisch von mir, zu glauben dass es jemals anders sein könnte *g*)
So habe ich nach einem würdigen Rahmen für all eure schönen Lieblingsstücke gesucht. Einen festen Platz haben sie ab jetzt in meiner Sidebar gefunden. < HIER >  könnt ihr jederzeit darauf zugreifen

Jerika von Prülla nähen

Für meinen Jahresauftakt  bei "MMM" habe ich meine "Jacke Jerika" aus Wollwalk mitgebracht.
Das Design und die Idee zur Jacke Jerika stammen von  Dani / Blog Prülla

Jacke selbst nähen

Inzwischen haben sich hier einige Prülla-Schnitte angesammelt und ich nähe sie immer wieder gerne.
Die Jerika  hat für mich alles, was ich von einer Jacke erwarte. Super erklärtes e-book, tolle Schnittführung, perfekte Passform und super bequem zu tragen.

Jerika von Prülla

Der Schnitt läßt genug Spielraum um kreative Veränderungen anzubringen. Auch bei anderen Stoffqualitäten läßt er einen nicht im Stich. So habe ich kürzlich eine längere Strickjacke genäht. Perfekt!
Einfach und unkompliziert, so stelle ich mir das vor :)

Jacke Jerika

Damit rausche ich ab zu den MMM Ladies und bin schon gespannt, was es dort zu bewundern gibt.
So viel zum Thema, soooo viiiel Projekte, wenn wundert es da *lach*....


Jacke Jerika

Links today:
mmm
after work sewing

Kommentare

  1. Hallo Nicole,
    deine neue Jacke sieht toll aus. Der Schnitt scheint gut zu sein und der Stoff in diesem Türkis nit bissl grün steht dir ausgezeichnet. Mir würden diese Stoffe auch sehr gefallen aber Bekleidung kann ich leider nicht nähen ....
    GLG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Deine Jerika ist richtig toll !
    Ich brauche auch endlich eine.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,

    die Jacke sieht ja toll aus. Ohh echt super schön mit der großen Kapuze und den aufgesetzten Taschen. Das hast Du schön gemacht und steht Dir auch super gut♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen