Miss Lavendel zieht aus


Und wieder steht ein Auszug an...

Einfach so, mal einen neuen Schnitt probieren und schauen was dabei heraus kommt.
So ist die kleine Miss Lavendel, wie wir sie hier liebevoll nennen, entstanden.
Schon verrückt, irgendwie habe ich sie beim herzeigen, der vielen selbstgenähten
Dinge, immer ein bisschen versteckt gehalten. Ist sie noch da, die kleine Miss,
 haben meine Mädchen immer geneckt.
Gerne angeschaut haben wir sie, und fanden den Schnitt total knuffig.
Der ovale Taschenboden sowie die dadurch entstehende bauchige Form,
bieten viel Platz in dem kleinen Gobelintäschchen.

 
Jetzt zieht sie bei uns aus!
Die neue Liebhaberin hat sich in Miss Lavendel verguckt und so geben wir sie in gute Hände. Ein letztes Bildchen und wir können sie hier im Blog immer mal wieder anschauen. Meine Güte, klingt das sentimental. “hüstel“


1 Kommentar

  1. Die kleine Miss ist sehr schön geworden. Da kann ich die neue Liebhaberin nur zu gut verstehen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar, ich freu mich dass Du hier bist und mir schreibst!
Mit dem Abschicken Deines Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.