Walk Dots Rojo

Hallo ihr Nähsüchtigen,

jetzt schaffe ich es doch noch ganz schnell, mein Walk Tunika Kleid von letzter Woche, zu MMM zu schieben.Von der Arbeit nach Hause, Mittagessen kochen, Tisch  abräumen, Küche in den Normalzustand versetzen und die ganz normalen Banalitäten einer Mutter und ihrer Kinder...


... habe ich mir die Tunika vom Leib gerissen und um meine Schneiderbüste trabierrt.
Ich hatte sie heute das erste mal ausgeführt.



Zum Outfit passend habe ich mir ein Schultertuch (welches ich eigentlich als Schal trage) gestrickt.
Die Anleitung ist von Birgit Freyer. Verstrickt habe ich die Setano 
50% Seide, 50% Mohair und die Lace No.1 filigran 100% Schurwolle hier / klick
Ein Traum, diesen Schmeichler um den Hals zu tragen!
Und ein Projekt welches ich sicher noch einmal stricke ;)


Weil es an dem gewissen Etwas nicht fehlen darf, gibt es passende Armstulpen dazu.
Stelle gerade fest, das es gut als Blog Outfit daher gehen könnte.
Die Farben passen wie die Faust auf´s Auge - was jetzt aber wirklich Zufall ist ;-) 


So, jetzt bin ich gespannt was ihr wieder alles für wunderbare Dinge gezaubert habt.
Bis gleich....

Kommentare

  1. ui also dein outfit gefällt mir sehr...absolut ein hingucker!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Schön deine Tunika nebst Accessoires. Es wäre super wenn, Du sie wieder deiner Büste entreißen könntest, denn auf einem Tragefoto wirken deine hübschen Kleidungsstücke nochmal besser und aussagekräftiger.

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Super cool!
    Es ist immer ein Augenschmaus, in deinen Blog zu gucken!
    Liebe Grüße!!!
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Outfit - besonders wegen den Kleinigkeiten! Alles so harmonisch. Darin siehst du sicherlich klasse aus. Wunderbar!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  5. Super super schön. Was kann man da noch mehr sagen. Sieht angezogen sicher richtig klasse aus :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar, ich freu mich dass Du hier bist und mir schreibst!
Mit dem Abschicken Deines Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass Deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.